Domain impfversager.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt impfversager.de um. Sind Sie am Kauf der Domain impfversager.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Vomiting:

Nicorette 4 mg freshmint Kaugummi Kaugummi & Lutschtabletten
Nicorette 4 mg freshmint Kaugummi Kaugummi & Lutschtabletten

NICORETTE 4 mg freshmint KaugummiWirkstoff: 20 mg Nicotin-Polacrilin (1:4)Hersteller: Johnson & Johnson GmbH (OTC)Darreichungsform: KaugummiWichtige Hinweise (Pflichtangaben):Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint, wirkstoffhaltiges Kaugummi. Wirkstoff: Nicotin (als Nicotin-Polacrilin (1:4)). Anwendungsgebiete: zur Behandlung der Tabakabhängigkeit durch Linderung der Entzugserscheinungen und unterstützt damit die Raucherentwöhnung.GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDERNicorette Kaugummi 4 mg freshmint, wirkstoffhaltiges Kaugummi zur Anwendung bei ErwachsenenWirkstoff: Nicotin (als Nicotin-Polacrilin (1:4))Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen. Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an.Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.Was in dieser Packungsbeilage steht:WAS IST NICORETTE KAUGUMMI 4 MG FRESHMINT UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?WAS SOLLTEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON NICORETTE KAUGUMMI 4 MG FRESHMINT BEACHTEN?WIE IST NICORETTE KAUGUMMI 4 MG FRESHMINT ANZUWENDEN?WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?WIE IST NICORETTE KAUGUMMI 4 MG FRESHMINT AUFZUBEWAHREN?INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN1. WAS IST NICORETTE KAUGUMMI 4 MG FRESHMINT UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint ist ein wirkstoffhaltiges Kaugummi zur Tabakentwöhnung. Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint wird angewendet zur Behandlung der Tabakabhängigkeit durch Linderung der Entzugserscheinungen und unterstützt damit die Raucherentwöhnung. Auch Raucher, die zurzeit nicht in der Lage sind, sofort mit dem Rauchen vollständig aufzuhören, können Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint zunächst zur Verringerung ihres Zigarettenkonsums (Rauchreduktion) verwenden, um auf diesem Weg den Rauchausstieg zu erreichen. Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint ist für stark tabakabhängige Raucher bestimmt, die vor der Behandlung mehr als 20 Zigaretten pro Tag rauchten. Durch zusätzliche Beratung und unterstützende Maßnahmen kann die Erfolgsrate erhöht werden. Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint ist auch für Diabetiker geeignet. 1 Kaugummi enthält 596 mg Xylitol (entsprechend 1,43 kcal).2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON NICORETTE KAUGUMMI 4 MG FRESHMINT BEACHTEN?Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint darf nicht angewendet werden:wenn Sie allergisch gegen Nicotin, Levomenthol, Pfefferminzöl, Butylhydroxytoluol (E 321) oder einen der in Abschnitt 6 genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.wenn Sie Nichtraucher sind.wenn Sie Gelegenheitsraucher sind und eine Zigarette pro Tag oder seltener rauchen.Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen:Bitte sprechen Sie vorab mit Ihrem Arzt, wenn Sie an einer der folgenden Erkrankungen leiden. Möglicherweise können Sie Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint anwenden, müssen aber zunächst mit Ihrem Arzt Rücksprache halten:wenn Sie vor kurzem (innerhalb der letzten 3 Monate) einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall erlitten haben.wenn Sie Schmerzen im Brustkorb (instabile Angina pectoris) oder Angina pectoris in Ruhe haben.wenn Sie eine Herzerkrankung haben, die die Geschwindigkeit Ihres Herzschlags oder Ihren Herzrhythmus beeinflusst.wenn Sie an Bluthochdruck leiden, der durch Arzneimittel nicht ausreichend eingestellt ist.wenn Sie eine schwere oder mittelschwere Lebererkrankung haben.wenn Sie an einer schweren Nierenerkrankung leiden.wenn Sie eine Zuckerkrankheit (Diabetes) haben.wenn Ihre Schilddrüse überaktiv ist.wenn Sie einen Tumor der Nebennieren (Phäochromozytom) haben.wenn Sie ein Magen- oder ein Zwölffingerdarmgeschwür haben.wenn Sie an einer Entzündung der Speiseröhre (Ösophagitis) leiden.Ihr Arzt wird die Risiken einer Nicotin-Ersatztherapie gegen die des Weiterrauchens sorgfältig abwägen.Weitere Hinweise:Hohe Nicotinkonzentrationen im Blut mit entsprechenden Nebenwirkungen können entstehen, wenn Sie bald nach dem Kauen eines Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint rauchen. Überlegen Sie bitte, in welchen Situationen bei Ihnen das Risiko für einen gedankenlosen Griff nach der Zigarette besonders groß ist. Eine bereits bestehende durch Tabak verursachte Abhängigkeit von Nicotin kann auch bei Anwendung von Nicotin-Ersatzprodukten fortdauern, die Anwendung von Nicotin allein ist jedoch weniger schädlich als Tabakrauchen. Gebissträger können wegen der Haftfähigkeit von Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint Schwierigkeiten beim Kauen haben, in manchen Fällen ist es ihnen deshalb nicht möglich, Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint anzuwenden. In diesen Fällen können Sie gegebenenfalls andere Nicorette Darreichungsformen anwenden. Nicht einwandfrei festsitzende Zahnplomben oder Inlays können sich beim Kauen von Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint weiter lockern.Gefahr bei Kindern:Nicotindosen, die von erwachsenen und jugendlichen Rauchern toleriert werden, können bei Kindern schwere Vergiftungserscheinungen hervorrufen, die tödlich verlaufen können. Deshalb muss Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint jederzeit für Kinder unerreichbar aufbewahrt werden (siehe Abschnitt "Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten).Kinder und Jugendliche:Bei Kindern unter 12 Jahren darf Nicotinkaugummi nicht angewendet werden. Wenden Sie Nicotinkaugummi bei Jugendlichen (ab 12 Jahren und unter 18 Jahren) nur mit ärztlicher Empfehlung an, da Erfahrungen zur Anwendung von Nicotinkaugummi bei Personen unter 18 Jahren begrenzt sind.Anwendung von Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint zusammen mit anderen Arzneimitteln:Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben, oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden. Wenn Sie das Rauchen aufgeben, kann sich durch die Umstellung des Körpers die Wirkung von Insulin verstärken. Ihr Arzt wird gegebenenfalls die Insulindosis verringern. Ebenso kann die Wirksamkeit folgender Arzneistoffe erhöht sein:Theophyllin zur Behandlung von Asthma.Tacrin zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit.Clozapin zur Behandlung der Schizophrenie.Ropinirol zur Behandlung der Parkinson-Krankheit.Anwendung von Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:Es ist keine Beeinflussung der Wirkung durch Nahrungsmittel und Getränke bekannt.Schwangerschaft, Stillzeit und Fortpflanzungsfähigkeit:Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Schwangerschaft:Es ist sehr wichtig, während der Schwangerschaft mit dem Rauchen aufzuhören, da Rauchen zu einem verminderten Wachstum Ihres Babys und auch zu einer Frühgeburt oder Totgeburt führen kann. Am besten ist es, wenn Sie das Rauchen während der Schwangerschaft ohne die Anwendung nicotinhaltiger Arzneimittel aufgeben können. Falls Ihnen das nicht gelingt, sollten Sie Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint nur nach Rücksprache mit dem Arzt oder Apotheker anwenden.Stillzeit:Die Anwendung von Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint sollte während der Stillzeit vermieden werden, da Nicotin in die Muttermilch übergeht und Ihr Kind beeinträchtigen kann. Wenn Ihnen Ihr Arzt die Anwendung von Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint empfohlen hat, sollten Sie das Kaugummi unmittelbar nach dem Stillen und nicht in den letzten zwei Stunden vor dem Stillen anwenden.Fortpflanzungsfähigkeit:Rauchen kann nachteilige Wirkungen auf die weibliche und männliche Fertilität (Fruchtbarkeit) haben. Es ist nicht bekannt, welchen spezifischen Anteil Nicotin an diesen Wirkungen hat. Frauen mit Kinderwunsch sollten aber nach Möglichkeit weder rauchen noch eine Nicotinersatztherapie durchführen.Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen:Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint hat keinen oder einen zu vernachlässigenden Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint enthält Butylhydroxytoluol (E 321):Die Kaugummi-Grundmasse enthält Butylhydroxytoluol (E 321) und kann örtlich begrenzt Reizungen der Schleimhäute hervorrufen.Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint enthält Natrium:Dieses Arzneimittel enthält weniger als 1 mmol (23 mg) Natrium pro Kaugummi, d.h. es ist nahezu "natriumfrei".3. WIE IST NICORETTE KAUGUMMI 4 MG FRESHMINT ANZUWENDEN?Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis wie folgt:Raucherentwöhnung mit sofortigem Rauchstopp für Erwachsene und ältere Menschen:1 Stück Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint pro Stunde, maximal 16 Stück am Tag, wobei 8 bis 12 Stück als Richtwert gelten:für stark tabakabhängige Raucher (als Richtschnur kann gelten, dass ein Raucher stark tabakabhängig ist, wenn er die erste Zigarette innerhalb von 20 Minuten nach dem Aufstehen und mehr als 20 Zigaretten pro Tag raucht)für Raucher, die mit dem niedriger dosierten Nicorette Kaugummi 2 mg das Rauchen nicht aufgeben konnten.Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint sollte angewendet werden, immer wenn sie normalerweise eine Zigarette rauchen würden oder wenn Rauchverlangen auftritt. Um die Erfolgschancen der Raucherentwöhnung zu erhöhen und Rückfälle zu vermeiden, ist es wichtig, dass sie täglich eine ausreichende Menge Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint kauen. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass Raucher, die mit dem Rauchen aufhören wollen, eine geringere Anzahl Nicorette Kaugummis benötigen als die Anzahl der zuvor pro Tag gerauchten Zigaretten.Rauchreduktion mit anschließendem Rauchstopp:Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint sollte in der Phase zwischen dem Rauchen von Zigaretten verwendet werden, um das Rauchverlangen zu verringern und um so die rauchfreie Phase zu verlängern. Ziel sollte es sein, dadurch das Rauchen so weit wie möglich einzuschränken.Kinder und Jugendliche:Bei Kindern unter 12 Jahren darf Nicotinkaugummi nicht angewendet werden. Wenden Sie Nicotinkaugummi bei Jugendlichen (ab 12 Jahren und unter 18 Jahren) nur mit ärztlicher Empfehlung an, da Erfahrungen zur Anwendung von Nicotinkaugummi bei Personen unter 18 Jahren begrenzt sind.Art der Anwendung:1 Stück Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint wird etwa 30 Minuten lang und mit Pausen gekaut, um das Nicotin aus der Kaumasse zu lösen. Es kommt vor allem darauf an, Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint langsam zu kauen. Es sollte vermieden werden, das Kaugummi schnell und/oder intensiv zu kauen, damit das Nicotin nicht zu schnell aus der Kaumasse freigesetzt wird. Dazu sollte das Kaugummi gekaut werden, bis sich der Geschmack spürbar intensiviert. Dann ist es wichtig, das Kaugummi in die Wangentasche zu schieben, bis der Geschmack nachlässt. Anschließend kann erneut mit dem Kauen begonnen werden. Um die Erfolgschancen zu erhöhen, ist es wichtig eine Unterdosierung zu vermeiden. Es sollte daher täglich eine ausreichende Menge Nicorette Kaugummi gekaut werden.Dauer der Anwendung:Raucherentwöhnung mit sofortigem Rauchstopp:Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint sollte insgesamt über mindestens 3 Monate angewendet werden.1 Stück Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint pro Stunde, maximal 16 Stück am Tag, wobei 8 bis 12 Stück als Richtwert gelten.4 bis 6 Wochen nach Behandlungsbeginn sollte die Anzahl der Kaugummis pro Tag allmählich verringert werden, indem Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint in größeren zeitlichen Abständen als 1 Stunde gekaut wird.Der erste Versuch, Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint abzusetzen, sollte unternommen werden, wenn der durchschnittliche Tagesverbrauch während der letzten Woche bei 1 - 2 Stück lag.Das Kaugummi sollte allerdings noch eine gewisse Zeit nach Beendigung der Behandlung immer zur Hand sein, um einem erneut auftretenden Rauchverlangen entgegenzuwirken.Eine länger als 6 Monate andauernde Behandlung mit Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint wird im Allgemeinen nicht empfohlen. Bei manchen ehemaligen Rauchern kann eine längere Behandlung notwendig sein, um einen Rückfall in ihre Rauchgewohnheiten zu verhindern.Rauchreduktion mit anschließendem Rauchstopp:Sobald man sich dazu in der Lage fühlt, sollte ein vollständiger Rauchstopp erfolgen, allerdings nicht später als 6 Monate nach Beginn der Anwendung von Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint. Sollte dies jedoch innerhalb von 9 Monaten nach Beginn der Anwendung von Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint nicht gelingen, ist ein Arzt zu konsultieren. Bitte beachten Sie für den Rauchstopp die entsprechenden Anwendungshinweise. Gehen Sie beispielsweise wie folgt vor:1. Schritt - 0 bis 6 Wochen:Zigarettenkonsum um 50% reduzieren. Kauen Sie ein Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint immer dann, wenn Sie ein Rauchverlangen spüren. Nehmen Sie sich vor, bis zum Ende der 6. Woche Ihren Zigarettenkonsum um die Hälfte zu reduzieren - oder sogar früher, wenn es Ihnen möglich ist.2. Schritt - innerhalb von 6 Monaten:Reduzieren Sie Ihren Zigarettenkonsum immer weiter, bis Sie das Rauchen vollständig aufgegeben haben. Kauen Sie ein Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint immer dann, wenn Sie das Verlangen nach Zigaretten spüren, um Rückfälle zu vermeiden. Nehmen Sie sich vor, innerhalb von 6 Monaten das Rauchen aufzugeben - oder sogar früher, wenn es Ihnen möglich ist.3. Schritt - innerhalb von 9 Monaten:Geben Sie das Rauchen auf!Wenn Sie eine größere Menge Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint angewendet haben, als Sie sollten:Ein übermäßiger Gebrauch von Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint und/oder Rauchen kann zu Symptomen von Überdosierung führen. Die Vergiftungsgefahr durch Verschlucken des Kaugummis ist sehr gering, weil das Nicotin ohne Kauen schlecht vom Körper aufgenommen wird. Die Symptome einer Überdosierung von Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint entsprechen denen einer akuten Nicotinvergiftung: Übelkeit, Erbrechen, vermehrter Speichelfluss, Bauchschmerzen, Durchfall, Schweißausbrüche, Kopfschmerzen, Schwindel, Hörstörungen und ausgeprägtes Schwächegefühl. Bei starker Überdosierung können diesen Symptomen Blutdruckabfall, schwacher und unregelmäßiger Puls, Atemschwierigkeiten, Erschöpfungszustände (Prostration), Kreislaufkollaps und generalisierte Krampfanfälle folgen. Dosierungen, die von erwachsenen Rauchern während der Behandlung gut vertragen werden, können bei Kindern schwere Vergiftungserscheinungen hervorrufen, die tödlich verlaufen können. Der Verdacht auf eine Nicotinvergiftung bei einem Kind ist als medizinischer Notfall anzusehen - setzen Sie sich sofort mit Ihrem Arzt in Verbindung oder suchen Sie die Notaufnahme des nächstgelegenen Krankenhauses auf.Behandlung der Überdosierung:Im Falle von Nicotinüberdosierungserscheinungen unterbrechen Sie vorübergehend die Einnahme von Nicotin. Im Anschluss sollten Sie die Einnahme von Nicotin verringern, indem Sie entweder die Häufigkeit der Anwendung reduzieren oder ggfs. eine niedrigere Stärke anwenden. Bei Vergiftungserscheinungen muss die Nicotinzufuhr sofort beendet werden. Es muss umgehend ein Arzt verständigt werden. Er wird, falls erforderlich, symptomatisch therapieren. Wenn übermäßige Nicotinmengen verschluckt werden, reduziert die Einnahme von Aktivkohle die Aufnahme von Nicotin aus dem Magen-Darm-Trakt.Wenn Sie die Anwendung von Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint vergessen haben:Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint kann die gleichen Nebenwirkungen hervorrufen wie andere Arten der Nicotinzufuhr. Die meisten Nebenwirkungen treten zu Beginn der Behandlung auf und hängen im Allgemeinen von der Dosis ab, die Sie anwenden.Wirkungen, die mit der Raucherentwöhnung in Zusammenhang stehen (Nicotinentzug):Einige der unerwünschten Wirkungen, die bei Ihnen auftreten können, wenn Sie mit dem Rauchen aufhören, können Entzugserscheinungen sein aufgrund der Abnahme der Nicotinzufuhr. Zu diesen unerwünschten Wirkungen zählen:Reizbarkeit, Frustration, Ungeduld oder Zorn.Ängstlichkeit, Ruhelosigkeit oder Konzentrationsstörungen.Nächtliches Erwachen oder Schlafstörungen.Gesteigerter Appetit oder Gewichtszunahme, Verstopfung.Gedrückte Stimmung.Starkes Rauchverlangen.Langsamer Herzschlag.Zahnfleischbluten.Schwindel oder Benommenheit.Husten, Halsentzündung, verstopfte oder laufende Nase.Wenn folgende schwere seltene Nebenwirkungen (Anzeichen eines Angioödems) auftreten, beenden Sie die Anwendung von Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint und suchen Sie sofort einen Arzt auf:Schwellung von Gesicht, Zunge oder Rachen.Schwierigkeiten beim Schlucken.Nesselausschlag zusammen mit Atembeschwerden.Wenn Sie das Rauchen einstellen, kann es auch zu Mundgeschwüren kommen. Der Grund dafür ist nicht bekannt. Allerdings kann man davon ausgehen, dass die Nebenwirkungen unter der Behandlung mit Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint wegen geringerer Nicotinspitzenkonzentrationen im Blut weniger stark ausgeprägt sind als beim Rauchen. Beim Rauchen treten neben den Nicotin-Effekten zusätzliche Risiken durch die bekannten schädigenden Einflüsse von Bestandteilen des Zigarettenrauchs wie zum Beispiel Kohlenmonoxid und Teer auf. Der Geschmack von Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint kann zu Beginn der Behandlung als störend empfunden werden. Das sollte Sie jedoch nicht davon abhalten, Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint weiter zu nehmen, da man sich fast ausnahmslos nach einigen Tagen an den Geschmack gewöhnt. Reizungen im Rachenraum, vermehrter Speichelfluss und gelegentliche Schädigungen der Mundschleimhaut können auftreten. Ebenso kann es zu Beginn der Behandlung durch häufiges Schlucken nicotinhaltigen Speichels zu Schluckauf kommen. Wenn Sie zu Magenunverträglichkeiten neigen, kann Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint zu einer mild verlaufenden Magenverstimmung oder zu Sodbrennen führen. Langsames Kauen mit längeren Kaupausen hilft, diese Nebenwirkung zu überwinden. Bei entsprechend sensibilisierten Patienten können durch Levomenthol und Pfefferminzöl Überempfindlichkeitsreaktionen (einschließlich Atemnot) ausgelöst werden.Mögliche Nebenwirkungen:Nebenwirkungen mit oralen Nicotindarreichungsformen aus klinischen Studien und seit Markteinführung:Sehr häufig (kann mehr als 1 von 10 Behandelten betreffen):Kopfschmerzen, Husten, Schluckauf, Übelkeit, Reizungen in Mund oder Hals.Häufig (kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen):Überempfindlichkeit, Schwindel, Geschmacksstörungen, Missempfindungen, Durchfall, Verdauungsbeschwerden, Mundtrockenheit, vermehrter Speichelfluss, Entzündung im Mund, Erbrechen, Blähungen, Bauchschmerzen, Brennen, Erschöpfung.Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen):Abnorme Träume, Herzklopfen, Herzrasen, Hitzewallung, Bluthochdruck, Verkrampfung der Muskeln der Atemwege, Stimmstörung, Atemnot, verstopfte Nase, Schmerzen im Mund und Rachen, Niesen, Engegefühl im Hals, Aufstoßen, Entzündungen der Zunge, Blasen und Abschilferung der Mundschleimhaut, Taubheitsgefühl im Mund, Schwäche, Beschwerden und Schmerzen im Brustbereich, Unwohlsein, übermäßige Schweißproduktion, Juckreiz, Hautausschlag, Nesselsucht, Schmerzen der Kaumuskulatur.Selten (kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen):Schluckstörung, verminderte Empfindlichkeit im Mund, Würgen.Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar):Überempfindlichkeitsreaktionen (Anaphylaxie), verschwommenes Sehen, vermehrte Tränensekretion, Trockenheit im Rachen, Magen-Darm-Beschwerden, schmerzende Lippen, Schwellung von Gesicht, Zunge oder Rachen (Angioödem), Hautrötungen, Muskelverhärtung.Meldung von Nebenwirkungen:Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.5. WIE IST NICORETTE KAUGUMMI 4 MG FRESHMINT AUFZUBEWAHREN?Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und Blister nach "Verwendbar bis" bzw. "Verw. bis" oder "EXP" angegebenen Verfallsdatum nicht mehr anwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint nicht über 25°C lagern. In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen. Die Entsorgung von Arzneimitteln sollte gemäß den jeweiligen regionalen Vorgaben erfolgen. Entsorgen Sie Arzneimittel niemals über das Abwasser (z. B. nicht über die Toilette oder das Waschbecken). Fragen Sie in Ihrer Apotheke, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei. Weitere Informationen finden Sie unter www.bfarm.de/arzneimittelentsorgung.6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONENWas Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint enthält:Der Wirkstoff ist Nicotin. Jedes wirkstoffhaltige Kaugummi enthält 4 mg Nicotin (als 20 mg Nicotin-Polacrilin (1:4)). Die sonstigen Bestandteile sind: Kaugummi-Grundmasse (enthält Butylhydroxytoluol (E 321)), Acesulfam Kalium, Arabisches Gummi, Carnaubawachs, Chinolingelb (E 104), Levomenthol, leichtes Magnesiumoxid, Natriumcarbonat, Pfefferminzöl, Titandioxid, Xylitol.Wie Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint aussieht und Inhalt der Packung:Nicorette Kaugummi 4 mg freshmint ist ein dragiertes viereckiges wirkstoffhaltiges Kaugummi. Es ist in Packungen mit 30, 105 und 210 wirkstoffhaltigen Kaugummis erhältlich. Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:Johnson & Johnson GmbHJohnson & Johnson Platz 241470 NeussTelefon: 00800 260 260 00 (kostenfrei)www.jjconsumer-contact.euoderHersteller:McNeil ABNorrbroplatsen 2S-25109 Helsingborg/SchwedenDiese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Juli 2021.Quelle: Angaben der PackungsbeilageStand: 02/2022

Preis: 15.09 € | Versand*: 4.95 €
Fanola Oro Puro Keratin Color 9.3 100 ml
Fanola Oro Puro Keratin Color 9.3 100 ml

Das neue Farbsystem Fanola Oro Puro Keratin Color wurde entwickelt, um die 3 wichtigsten Ergebnisse einer Haarfärbung zu vereinen und zu perfektionieren. Sie sorgt für maximale Grauabdeckung, unvergleichbarer Glanz und Geschmeidigkeit sowie perfekte Haarschonung.Eigenschaften des Fanola Oro Puro Keratin Color-Permanente Haarfarbe ohne Ammoniak und maximale Grauabdeckung-Brillante Farben-Macht das Haar seidig weich und hydratisiert es-Hohe Schutzwirkung und Restrukturierung des Haares-Kann auch bei empfindlicher Kopfhaut angewendet werden-Aufhellung um 4-5 Tonstufen-Weiche und cremige Struktur für ein perfektes Mischergebnis und für eine einfache Auftragung-Geruchsneutral-Erhältlich in 40 Nuancen + 3 HellerfärberInhaltsstoffe des Fanola Oro Puro Keratin ColorGold 24K - Gibt dem Haar Glanz und Brillanz bei gleichzeitiger Leichtigkeit mit Anti-Age-EffektArganöl - Schützt, erhellt, nährt und kräftigt das Haar. Reich an Vitamin E hilft es, das Haar vor der Alterung zu bewahren und schützt das Haar vor freien Radikalen.Keratin - Gibt dem Haar seine Vitalität zurück und stärkt die Haarstruktur. Es begünstigt eine intensive, langanhaltende Haarfärbung.Über die Oro TherapyAlle Oro Therapy Produkte enthalten Mikro-Partikel aus reinem 24K Gold in einer Suspensionslösung. Dies bedeutet, dass diese Partikel so klein sind, dass sie weder sedimentiert noch gefiltert werden können. Diese Eigenschaft ermöglicht es, dass die Mikro-Partikel aus Gold sofort während der Produktanwendung in die Haarstruktur eindringen. Auf diese Weise können alle Vorteile des Metalls genutzt werden, ohne die Nebenwirkung eines beschwerten Haares.

Preis: 9.40 € | Versand*: 4.99 €
PYRALVEX
PYRALVEX

Was ist Pyralvex® Lösung? Bei Pyralvex® handelt es sich um ein Arzneimittel auf pflanzlicher Basis, das mittels eines beiliegenden Pinsels in der Mundhöhle aufgetragen wird. Die grünbräunliche Lösung enthält Rhabarberwurzelextrakt und Salicylsäure. Die Kombination beider Bestandteile wirkt entzündungshemmend, bakterizid und schmerzlindernd. Wann wird Pyralvex® angewendet? Das Lokaltherapeutikum findet seinen Einsatz bei entzündlichen Erkrankungen der Mundhöhle, wie Aphthen oder Zahnfleischentzündung. Aphthen: Hierbei handelt es sich um entzündliche, nicht infektiöse Veränderungen der Mundschleimhaut in Form von rundlichen, geröteten, geschwollen, linsengroßen Arealen. Aphthen können einzeln oder gehäuft auftreten. Die Ursache von Aphthen ist noch weitestgehend unklar. Häufig werden sie als Begleiterscheinung verschiedenster infektiöser aber auch nicht infektiöser Erkrankungen beobachtet. Verletzungen der Mundschleimhaut, eine genetische Veranlagung, diverse Nahrungsmittel wie Nüsse, Schokolade oder Tomaten scheinen ebenfalls eine Rolle zu spielen. Aphthen klingen in der Regel ohne Therapie innerhalb weniger Tage bis zwei Wochen ohne Narbenbildung wieder ab. Zahnfleischentzündung (Gingivitis): Dies bezeichnet eine oberflächliche, akute oder chronische Entzündung des Zahnfleischsaumes. Auslöser können mechanische Faktoren wie beispielsweise Zahnstein oder eine zu harte Zahnbürste sein, aber auch infektiöse oder hormonelle Gründe sind möglich. Das Zahnfleisch ist an den betroffenen Stellen rot, geschwollen und kann teilweise bluten. Wie wird Pyralvex® angewendet? Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren tragen Pyralvex®-Lösung dreimal täglich mit dem beiliegenden Pinsel auf die entzündeten Stellen in der Mundhöhle auf. Die Anwendung sollte nach dem Essen und Zähneputzen erfolgen und das Arzneimittel sollte dann mindestens 15 Minuten einwirken können. Daher sollte direkt nach dem Auftragen weder der Mund gespült, noch gegessen oder getrunken werden. Die Anwendungsdauer ist abhängig von der Art, dem Ausmaß und dem Verlauf der Erkrankung. Tritt nach 14 Tagen keine Besserung ein, sollte ein Arzt zu Rate gezogen werden. Dies ist auch erforderlich, wenn die Wirkung von Pyralvex® als nicht ausreichend oder zu intensiv empfunden wird. Wann sollte Pyralvex® nicht angewendet werden? Pyralvex® sollte nicht angewendet werden, wenn eine Unverträglichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe bekannt ist. Aufgrund des enthaltenen Alkohols darf die Lösung bei Alkoholabhängigkeit nicht angewendet werden. Bei Kindern unter 12 Jahren muss ebenfalls auf die Verwendung von Pyralvex® verzichtet werden. Salicylate können in dieser Altersgruppe zum Reye-Syndrom führen, einer schwerwiegenden Nebenwirkung die das Gehirn und die Leber schädigt und im schlimmsten Fall tödlich verlaufen kann. Bisher wurde dies allerdings nur unter innerlich wirkenden Salicylaten beobachten, bei örtlich aufgetragenen Präparaten mit diesen Inhaltsstoffen wurden bisher keine Fälle verzeichnet. Mit welchen Nebenwirkungen ist bei der Anwendung von Pyralvex® zu rechnen? Sehr häufig (kann bis zu mehr als 10% der Anwender betreffen) kann es bei der Verwendung von Pyralvex® zu einem Brennen an der betreffenden Stelle kommen. Häufig (kann 1-10 % der Anwender betreffen) kommt es zu einem kurzzeitigen Verfärben der Zähne und der Mundschleimhaut. Sehr selten (kann weniger als 0,01 % der Anwender betreffen) treten allergischen Reaktionen gegen einen der enthalten Bestandteile von Pyralvex® auf. Möglich wäre das Auftreten von Nesselsucht mit Rötungen, Quaddeln und Juckreiz. Die Häufigkeit lässt sich anhand der Datenlage allerdings nicht abschätzen. Außerdem ist theoretisch mit einer abführenden Wirkung aufgrund des enthaltenen Rhabarberextraktes zu rechnen. Diesbezügliche Vorkommnisse wurden allerdings bisher noch nicht beobachtet. Was ist zu tun, wenn Pyralvex® versehentlich in zu großen Mengen oder zu häufig angewendet wurde? Falls Pyralvex® überdosiert wurde, ist der Mundraum sorgfältig mit Wasser zu spülen, um das Arzneimittel zu entfernen. Die enthaltenen Salicylate können bei Überdosierung toxisch wirken, wobei dies bei einer örtlichen Anwendung eher unwahrscheinlich ist. Dennoch ist nicht bekannt wie ausgeprägt die Aufnahme dieser lokal aufgetragenen Stoffe in den Blutkreislauf ist. Eine dortige Intoxikation würde sich durch Bauchkrämpfe, Durchfall, Schwitzen, Tinnitus, beschleunigte Atmung, Taubheit und eine Erweiterung der Blutgefäße bemerkbar machen. Was ist zu tun, wenn die Anwendung von Pyralvex® vergessen wurde? Falls die Anwendung von Pyralvex® vergessen wurde, wird die Therapie wie verordnet oder wie in der Packungsbeilage beschrieben fortgesetzt. Keinesfalls sollte die doppelte Menge der Lösung aufgetragen werden. Was ist bei der Anwendung von Pyralvex® Lösung zusammen mit anderen Arzneimitteln zu beachten? Es liegen keine Untersuchungen zu möglichen Wechselwirkungen zwischen Pyralvex® und anderen Arzneimittel vor. Sollte Pyralvex® zusammen mit anderen Medikamenten angewendet werden, ist es ratsam, in diesen Fällen einen Arzt oder Apotheker zu informieren. Was ist in Schwangerschaft und Stillzeit zu beachten? Da es keine Untersuchungen zur sicheren Verwendung von Pyralvex® in Schwangerschaft und Stillzeit gibt, sollte diese nur nach erfolgter Nutzen-Risiko Abwägung eines Arztes erfolgen. Sollte dieser den Einsatz von Pyralvex® für erforderlich halten, ist die Lösung nur auf kleine Stellen aufzutragen. Wie ist Pyralvex® Lösung aufzubewahren? Pyralvex® sollte außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden. Auf der Umverpackung und dem Etikett ist das Datum des Verfalls aufgedruckt. Das Arzneimittel darf nach diesem Zeitpunkt nicht mehr verwendet werden. Weitere Patienteninformationen Pyralvex® kann durch den enthaltenen Rhabarberextrakt Flecken auf Kleidung und Stoffen hinterlassen. Diese lassen sich mit üblichen Fleckenentfernern beseitigen. Die Umverpackung von Pyralvex® Lösung ist mit zwei vorgestanzten Kreisen versehen. Entfernt man die Flasche und den Pinsel, kann man diese durchbrechen. In die entstandene kleinere Aussparung kann man den Pinsel, in die größere die Flasche stellen, so dass beides praktisch aufbewahrt und schnell zur Hand ist. Mögliche Ausflockungen und Bodensatz beeinflussen die Wirksamkeit der Lösung nicht und sind mitunter ein typisches Merkmal von Pflanzenextrakten. Durch leichtes Schütteln der Flasche lassen sich diese lösen und vor der Anwendung gleichmäßig verteilen.

Preis: 11.97 € | Versand*: 4.00 €
GUARANA
GUARANA

Die Guarana Kapseln werden zur Bekämpfung von Müdigkeit angewendet. Die Kapseln enthalten den natürlichen Wirkstoff Guarana. Zu einer stärkeren Müdigkeit kann es zum Beispiel durch körperliche und seelische Anstrengungen kommen. Es kann sich bei der Müdigkeit allerdings auch um ein Anzeichen einer Erkrankung handeln, wenn diese durch keine andere Ursache zu erklären ist. Im Rahmen von Müdigkeit kommt es häufig zu einer körperlichen Schlappheit und zu einer vermehrten Neigung einzuschlafen. Auch bei einem dauerhaft gestörten Schlaf kann es zu einer extremen Müdigkeit kommen. Krankheiten bei denen es häufig zu Müdigkeit kommt sind unter anderem Zöliakie, eine Schilddrüsenunterfunktion, Diabetes oder Hepatitis. Müdigkeit kommt aber auch häufig als Nebenwirkung bei der Einnahme bestimmter Medikamente vor. Zu diesen Arzneimitteln gehören zum Beispiel Antidepressiva, Neuroleptika, Antihistaminika oder Mittel gegen Parkinson. In den meisten Fällen kann die Müdigkeit durch ausreichend Schlaf verhindert werden. Die Guarana Kapseln sollen für mehr Antrieb und mehr Leistungsfähigkeit sorgen. Bei Guarana handelt es sich um eine Pflanzenart, welche botanisch gesehen zur Familie der Seifenbaumgewächse gehört. Beheimatet ist diese Pflanze hauptsächlich im Amazonasbecken. Guarana besitzt im Vergleich zur Kaffeebohne eine fünffach höhere Menge Coffein. Verwendung finden dabei die in den roten Früchten enthaltenen Samen, welche unter anderem fette Öle, Eiweiße, Stärke und eine große Menge Coffein beinhalten. Da das Coffein aus der Guarana - Pflanze im Gegensatz zum Coffein der Kaffeebohne an Gerbstoffe gebunden ist, wird es erst nach und nach freigesetzt, wodurch die Wirkung des Coffeins der Guarana - Pflanze über einen Zeitraum von bis zu sechs Stunden anhalten kann. Gleichzeitig soll die Pflanze das Gefühl von Hunger und Durst dämpfen können. Die Guarana Kapseln helfen die Müdigkeit zu bekämpfen sowie die Leistungsfähigkeit und das Konzentrationsvermögen zu steigern.

Preis: 15.83 € | Versand*: 4.00 €

Welche Maßnahmen können ergriffen werden, um den Impfschutz in verschiedenen Altersgruppen und Bevölkerungsgruppen zu verbessern?

Um den Impfschutz in verschiedenen Altersgruppen und Bevölkerungsgruppen zu verbessern, ist es wichtig, gezielte Aufklärungskampag...

Um den Impfschutz in verschiedenen Altersgruppen und Bevölkerungsgruppen zu verbessern, ist es wichtig, gezielte Aufklärungskampagnen durchzuführen, die die Vorteile und die Sicherheit von Impfungen betonen. Zudem sollten Impfangebote niedrigschwellig und leicht zugänglich gemacht werden, um die Hürden für eine Impfung zu senken. Eine gezielte Ansprache von Risikogruppen, wie ältere Menschen oder Menschen mit Vorerkrankungen, kann dazu beitragen, die Impfquote in diesen Gruppen zu erhöhen. Darüber hinaus ist es wichtig, das Vertrauen in Impfungen zu stärken, indem transparent über die Entwicklung, Zulassung und Wirksamkeit von Impfstoffen kommuniziert wird.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie heißt der HPV Impfstoff für Jungen?

Wie heißt der HPV Impfstoff für Jungen? Der HPV-Impfstoff für Jungen heißt Gardasil 9. Er schützt vor verschiedenen Typen des huma...

Wie heißt der HPV Impfstoff für Jungen? Der HPV-Impfstoff für Jungen heißt Gardasil 9. Er schützt vor verschiedenen Typen des humanen Papillomavirus (HPV), die Genitalwarzen und Krebs verursachen können. Die Impfung wird in der Regel im Jugendalter empfohlen, um einen umfassenden Schutz vor HPV-Infektionen zu gewährleisten. Gardasil 9 ist ein sicherer und effektiver Impfstoff, der dazu beiträgt, die Verbreitung von HPV-Infektionen zu reduzieren und damit das Risiko von HPV-bedingten Krankheiten zu verringern.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Cervarix Human Papillom Virus (HPV) MMR Hepatitis B Influenza Meningitidis Pneumokokken Streptokokken Tetanus

Was bedeutet es, keine Impfreaktion zu bekommen?

Keine Impfreaktion zu bekommen bedeutet, dass der Körper keine sichtbaren oder spürbaren Symptome nach der Impfung zeigt. Dies kan...

Keine Impfreaktion zu bekommen bedeutet, dass der Körper keine sichtbaren oder spürbaren Symptome nach der Impfung zeigt. Dies kann darauf hindeuten, dass das Immunsystem des Individuums gut auf die Impfung anspricht und eine starke Immunantwort entwickelt. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass das Fehlen einer Impfreaktion nicht bedeutet, dass die Impfung nicht wirksam ist.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Nebenwirkung hat Melatonin?

Melatonin wird oft als natürliche Schlafhilfe eingesetzt, aber es kann auch Nebenwirkungen haben. Einige häufige Nebenwirkungen vo...

Melatonin wird oft als natürliche Schlafhilfe eingesetzt, aber es kann auch Nebenwirkungen haben. Einige häufige Nebenwirkungen von Melatonin sind Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit und Schläfrigkeit. Es kann auch zu Magenbeschwerden, Reizbarkeit und Albträumen führen. Es ist wichtig, die richtige Dosierung von Melatonin zu beachten, da eine zu hohe Dosis zu unerwünschten Nebenwirkungen führen kann. Bevor man Melatonin einnimmt, sollte man mit einem Arzt sprechen, um sicherzustellen, dass es sicher und angemessen ist.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Müdigkeit Kopfschmerzen Übelkeit Erbrechen Fieber Schwindel Konzentrationsschwierigkeiten Stimmungswechsel Appetitverlust

Colstart Plus, Kolostrum für neugeborene Tiere, 10 x 25g
Colstart Plus, Kolostrum für neugeborene Tiere, 10 x 25g

Colstart Plus , Kolostrum für neugeborene Tiere Biest-Ersatzprodukt - guter Start ins Leben! für Schaf-/Ziegenlämmer und Pferdefohlen sorgt für eine passive Immunisierung, liefert Energie einfach aufzulösen

Preis: 38.90 € | Versand*: 5.79 €
Rogue Stormers - XBOne [EU Version]
Rogue Stormers - XBOne [EU Version]

Steige hinab in die Bohrturmstadt Ravensdale. Die mittelalterliche Metropole ist komplett übergeschnappt, seit ihre Bewohner das Goop entdeckten - ein zähflüssiges Rohmaterial, das Energie, Hautcreme, Brotaufstrich und Treibstoff für Motoren liefert. Goop hat das Leben der Bewohner um einiges einfacher gemacht doch es hat eine Nebenwirkung. Es verwandelt die Bewohner von Ravensdale in blutgierige, wutschnaubende Monster. Glücklicherweise kommst du Ravensdale zu Hilfe und führst eine Gruppe tapferer, jedoch leicht durchgeknallter Ritter in die Schlacht zur Rettung der Stadt. Features: Einzelspielermodus oder bis zu vier Spieler im lokalen oder im Online-Koop-Modus 5 Charakterklassen lassen dir die Wahl, ob du deine Feinde lieber mit Schusswaffen erledigen willst oder du sie mit Feuer oder Goop grillen möchtest Spielumgebung mit zufälliger Verteilung von Gegnern, Fallen und Verbesserungen sorgt für hohen Wiederspielwert Kämpfe gegen Orks, Goblins, schwebende Waffenplattformen, altvordere Wesen und waffenstarrende Gefechtstürme Atemberaubende 3D-Spielwelt so perfekt modelliert, dass sie Blasen auf dem Bildschirm wirft.

Preis: 19.95 € | Versand*: 4.90 €
Femalac Bakterien-blocker Pulver
Femalac Bakterien-blocker Pulver

Anwendungsgebiet von Femalac Bakterien-blocker Pulver (Packungsgröße: 28 stk)Femalac Bakterien-blocker Pulver (Packungsgröße: 28 stk) dient zur Unterstützung der Behandlung von durch E. coli Bakterien verursachten Harninfektionen in der Blase sowie zum Schutz vor wiederholt auftretenden Harnwegsinfektionen (Blaseninfektionen oder Zystitis). Die Symptome einer Blaseninfektion sind: · Ein brennendes oder schmerzhaftes Gefühl bei der Harnentleerung · Harndrang · Häufige Blasenentleerung · Bauchschmerzen.Wirkungsweise von Femalac Bakterien-blocker Pulver (Packungsgröße: 28 stk)Der Wirkstoff ist D-Mannose. D-Mannose kommt von Natur aus im menschlichen Stoffwechsel vor. D-Mannose haftet an E. coli Bakterien an und verhindert somit, dass sich die Bakterien an den Wänden der Harnwege absetzen. Daraufhin werden die Bakterien ganz einfach beim Wasserlassen aus dem Körper ausgespült. Lactobazillen können das Bakterienumfeld des Intimbereichs (untere Harnwege) positiv beeinflussen, indem der pH-Wert reguliert wird.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenFemalac Bakterien-blocker Pulver (Packungsgröße: 28 stk) enthält: D-Mannose, Maltodextrin, Zitronensäure, Waldfrüchtegeschmack, Traubengeschmack, Siliziumdioxid, Lactobacillus reuteri, Lactobacillus rhamnosus, Rote Beete-Saftpulver, Sucralose. Beutelinhalt: 2 g D-Mannose, Lactobacillus Rhamnosus (1 Mrd. KbE), Lactobacillus Reuteri (1 Mrd. KbE).GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der oben genannten Inhaltsstoffe sollte dieses Produkt nicht angewendet werden. Femalac Bakterien-blocker Pulver (Packungsgröße: 28 stk) ist gut verträglich. Eine mögliche Nebenwirkung ist Durchfall; dies kommt jedoch nur selten vor.DosierungAnwendungsempfehlung von Femalac Bakterien-blocker Pulver (Packungsgröße: 28 stk): Erwachsene ab 18 Jahren: Zur Prävention einmal täglich 1 Beutel einnehmen Zur Unterstütz

Preis: 31.72 € | Versand*: 3.99 €
Tavegyl 1 mg Tabletten 20 ST
Tavegyl 1 mg Tabletten 20 ST

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): Tavegyl Tabletten. Wirkstoff: Clemastinfumarat. Anwendungsgebiete: Chronische idiopathische Urticaria (Nesselsucht ohne erkennbare Ursache) und symptomatische Linderung von allergischer Rhinitis (Heuschnupfen und ganzjährigem allergischem Schnupfen), wenn gleichzeitig eine Ruhigstellung angezeigt ist. Warnhinweis: Enthält Lactose. Quelle: Angaben der Packungsbeilage Stand: 09/2022 Das Arzneimittel ist ein Antiallergikum zur oralen Behandlung allergischer Erkrankungen und Juckreiz. Anwendungsgebiet Chronische idiopathische Urticaria (Nesselsucht ohne erkennbare Ursache) und symptomatische Linderung von allergischer Rhinitis (Heuschnupfen und ganzjährigem allergischem Schnupfen), wenn gleichzeitig eine Ruhigstellung angezeigt ist. Wenn Sie sich nach 14 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Die Tabletten werden jeweils morgens und abends stets mit Wasser vor den Mahlzeiten eingenommen. Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: Morgens und abends je 1 Tablette. In schweren Fällen können innerhalb von 24 Stunden bis zu 6 Tabletten verabreicht werden. Die höchste Einmaldosis beträgt 2 Tabletten. Kinder von 6 - 12 Jahren: 2-mal täglich 1⁄2 Tablette, in schweren Fällen bis zu 2-mal täglich 1 Tablette. Nehmen Sie nicht mehr als die empfohlene Dosierung ein. Dauer der Anwendung Die Dauer der Anwendung soll 14 Tage nicht überschreiten, ohne dass Sie einen Arzt zu Rate ziehen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten Im Falle einer beabsichtigten oder versehentlichen Überdosierung informieren Sie bitte umgehend Ihren Arzt oder Apotheker, damit er über den Schweregrad und ggf. erforderliche weitere Maßnahmen entscheiden kann. Wenn Sie die Einnahme vergessen haben Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Führen Sie die Anwendung wie in der Dosierungsanleitung beschrieben fort. Wenn Sie die Einnahme abbrechen Unterbrechen Sie die Behandlung oder beenden Sie die Anwendung vorzeitig, so müssen Sie damit rechnen, dass sich die gewünschte Wirkung nicht einstellt bzw. das Krankheitsbild sich wieder verschlechtert. Nehmen Sie deshalb bitte Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie die Behandlung beenden oder unterbrechen wollen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Clemastinfumarat, andere Antihistaminika mit ähnlicher chemischer Struktur oder einem der sonstigen Bestandteile sind. wenn Sie unter Porphyrie (gestörte Bildung des Blutfarbstoffes) leiden bei Patienten mit Engwinkelglaukom (Grüner Star). bei stenosierendem (einengendem) Magengeschwür. bei pyloroduodenaler Obstruktion (Verengung/Verschluss im Bereich Magenausgang und Zwölffingerdarm). bei symptomatischer Prostatavergrößerung mit Restharnbildung oder Blasenhalsobstruktion (Verengung/Verschluss des Blasenhalses). wenn Sie an einer Einschränkung der Leber- oder Nierenfunktion leiden, dürfen Sie die Tabletten nicht anwenden, da keine ausreichenden Daten vorliegen. von Kindern unter 1 Jahr. Wie alle Arzneimittel kann das Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Beenden Sie sofort die Einnahme und gehen Sie zu einem Arzt, wenn Sie eines der folgenden Symptome bemerken: Schwere allergische Reaktion Kurzatmigkeit (Dyspnoe) Herzrasen (Tachykardie) Die Häufigkeit dieser Nebenwirkungen ist selten. Sehr häufige Nebenwirkung (kann mehr als 1 von 10 Behandelten betreffen): Müdigkeit Erregungszustände, vorwiegend bei Kindern Häufige Nebenwirkung (können bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen): Schwerwiegende Schläfri

Preis: 5.54 € | Versand*: 3.75 €

Sollte man sich das vierte Mal impfen lassen oder lieber auf den Omikron-Impfstoff warten?

Es wird empfohlen, sich das vierte Mal impfen zu lassen, da dies den bestehenden Impfschutz weiter stärken kann. Der Omikron-Impfs...

Es wird empfohlen, sich das vierte Mal impfen zu lassen, da dies den bestehenden Impfschutz weiter stärken kann. Der Omikron-Impfstoff ist noch in der Entwicklung und wird voraussichtlich erst in einigen Monaten verfügbar sein. Es ist wichtig, den aktuellen Impfschutz aufrechtzuerhalten, um sich vor anderen Varianten des Virus zu schützen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Hilft Risperidon gegen die Nebenwirkung, dass Ritalin Autisten autistischer macht?

Risperidon ist ein Antipsychotikum, das zur Behandlung von Symptomen wie Aggression, Reizbarkeit und Stimmungsschwankungen bei Aut...

Risperidon ist ein Antipsychotikum, das zur Behandlung von Symptomen wie Aggression, Reizbarkeit und Stimmungsschwankungen bei Autismus eingesetzt werden kann. Es kann helfen, bestimmte Verhaltensweisen zu kontrollieren, die mit Autismus in Verbindung stehen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Risperidon nicht speziell dazu entwickelt wurde, die Nebenwirkungen von Ritalin zu behandeln. Es ist ratsam, mit einem Arzt über die individuellen Bedürfnisse und Behandlungsmöglichkeiten zu sprechen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie lange hält Impfschutz Diphtherie?

Der Impfschutz gegen Diphtherie hält in der Regel etwa 10 Jahre an. Nach dieser Zeit kann eine Auffrischungsimpfung notwendig sein...

Der Impfschutz gegen Diphtherie hält in der Regel etwa 10 Jahre an. Nach dieser Zeit kann eine Auffrischungsimpfung notwendig sein, um den Schutz aufrechtzuerhalten. Es ist wichtig, den Impfstatus regelmäßig zu überprüfen und gegebenenfalls Auffrischungsimpfungen durchführen zu lassen, um sich selbst und andere vor der Krankheit zu schützen. Diphtherie ist eine ernste Erkrankung, die durch Bakterien verursacht wird und zu schwerwiegenden Komplikationen führen kann, daher ist ein ausreichender Impfschutz wichtig. Bei Fragen zur Impfung und dem Impfschutz gegen Diphtherie sollten Sie sich an Ihren Arzt oder Ihre Ärztin wenden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Diphtherie Dauer Schutz Langfristig Immunität Antikörper Protektion Infektionsschutz Haltbarkeit

Wie heißt der HPV Impfstoff?

Der HPV-Impfstoff heißt Gardasil. Es handelt sich um einen Impfstoff, der vor bestimmten humanen Papillomviren schützt, die Gebärm...

Der HPV-Impfstoff heißt Gardasil. Es handelt sich um einen Impfstoff, der vor bestimmten humanen Papillomviren schützt, die Gebärmutterhalskrebs und andere Krebsarten verursachen können. Gardasil ist ein inaktivierter Impfstoff, der Proteine von vier verschiedenen HPV-Typen enthält. Er wird in der Regel in zwei oder drei Dosen verabreicht, um einen langfristigen Schutz vor HPV-Infektionen zu gewährleisten. Gardasil ist ein wichtiger Bestandteil der Prävention von HPV-bedingten Krankheiten und wird vor allem jungen Menschen empfohlen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Cervarix Sylatron V503 Inovio CimaVax Sprix Gardasil-9 V503-E6/E7 ZyCoV-D

Fidentia Premium Natural Haar Concealer Shader - Dunkelbraun
Fidentia Premium Natural Haar Concealer Shader - Dunkelbraun

Jetzt Neu!Der Fidentia Premium Hairshader - mit 100% natürlichen InhaltsstoffenMit dem Fidentia Premium Hairshader erhalten Sie eine verbesserte Version des beliebten Fidentia Hairshaders. Mit gewohnter Deckkraft, einer verbesserten Puderkonsistenz und 100% natürlichen Inhaltsstoffen, verpackt in einem praktischen Pudertigel inklusive Spiegel und Schwämmchen, ermöglicht Ihnen die Premium Variante eine sichere Haarverdichtung – auch wenn Sie mal Unterwegs sind und es schnell gehen muss. Sie erhalten den Premium Hairshader in 4 ausgewählten Farben (Schwarz, Dunkelbraun, Mittelbraun und Hellbraun). Alle Farben sind identisch mit denen vom klassischen Fidentia Haarshader.Unser Fidentia Premium Hairshader... besteht aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen. hat die gleiche, gewohnte Deckkraft wie der klassische Fidentia Hairshader. lässt sich nun noch besser verteilen - die Puderkonsistenz wurde verbessert, sodass das Puder bei der Anwendung noch weniger zerbröselt. ist in 4 verschiedenen Farben erhältlich (Schwarz, Dunkelbraun, Mittelbraun und Hellbraun) – die Farben sind identisch mit denen vom klassischen Fidentia Hairshader. ist mit einer effizienten Verpackung designt worden – Sie erhalten viel Produkt (12g) und keine Luftpackung. • enthält zudem nun noch zusätzlich einen Spiegel und ein Schwämmchen zum Auftragen. Somit sind Sie für Unterwegs noch besser ausgestattet. verdichtet das vorhandene Haar und erzeugt an völlig lichten Stellen einen natürlichen Schatten an der Kopfhaut. ist in Europa hergestellt und dermatologisch getestet worden – dadurch wurde die Hautverträglichkeit des Produktes nachgewiesen. verdichtet lichtes Haar in Sekunden – Verstärken Sie den Verdichtungseffekt des Haarshaders, in dem Sie diesen in Kombination mit unserem Fidentia Schütthaar nutzen.Der Fidentia Premium Haarshader ist ein multifunktionelles Produkt zur Haarverdichtung, Ansatzkaschierung sowie zur Grauhaarabdeckung für Männer und Frauen. So lässt sich ein herauswachsender Haaransatz zwischen dem Färben angleichen, ohne das Haar zu strapazieren und der nächste Friseurtermin hinauszögern. Als Haarverdichter schattiert es die Kopfhaut und vermindert dadurch das Durchschimmern der Kopfhaut. Dies lässt das Haar deutlich dichter erscheinen.Kombiniert mit dem Fidentia Schütthaar ergibt es aber auch die effektivste Lösung zur temporären Haarverdichtung. Während Schütthaar das Haar verdichtet, kann der Haar Shader auf der Kopfhaut angewendet werden. Dadurch lassen sich selbst kahle Stellen kaschieren. Die Kombination gilt daher vor einer Haartransplantation als letztes in Frage kommendes Mittel gegen Haarausfall, ob auf Grund androgener Alopezie, Chemotherapie oder als Nebenwirkung eines Medikaments.Wir haben diverse Haarverdichter im Sortiment - Vom Streuhaar bis zum Haarauffüllerspray. Es geht immer darum, dass für sich und den individuellen Bedürfnissen geeignetste Mittel zu finden. Deshalb gilt bei uns: Sie können bei uns immer gegen ein alternatives Produkt umtauschen.Wählen Sie also jetzt risikolos eine passende Haarverdichtung aus!Inhaltsstoffe:Talc, Kaolin, Mica, Dicaprylyl Ether, Isocetyl Stearoyl Stearate, Polyglyceryl-3 Diisostearate, Tocopherol, Glyceryl Caprylate +/- CI 77891, CI 77491, CI 77492, CI 77499, CI 77742

Preis: 12.50 € | Versand*: 3.95 €
Rhinospray plus bei Schnupfen mit Feindosierer
Rhinospray plus bei Schnupfen mit Feindosierer

Rhinospray plus bei Schnupfen wirkt abschwellend auf die Schleimhaut von Nase und Nasennebenhöhlen. Der Wirkstoff Tramazolin verengt die Gefäße und lässt Sie schnell wieder frei durchatmen. Ätherische Öle wie Menthol und Campher geben einen wohltuenden Frische-Kick und unterstützen die freie Atmung. Feuchtigkeitsspendende Substanzen wie Glycerol pflegen die angegriffene Schleimhaut. Rhinospray plus bei Schnupfen bietet ein Rundum-Paket, um Schnupfensymptome so schnell wie möglich abklingen zu lassen. Es wirkt bis zu 8 Stunden und kann von Erwachsenen und Kindern ab 6 Jahren angewendet werden. Welche Anwendungsgebiete hat Rhinospray plus bei Schnupfen? Indikationen für Rhinospray plus bei Schnupfen sind anfallsweise auftretender Fließschnupfen (Rhinitis vasomotorika) und allergischer Schnupfen (Rhinitis allergica), Nasennebenhöhlenentzündungen zur Erleichterung des Sekretabflusses sowie Tubenkatarrh, d.h. ein Verschluss der Ohrtrompete durch eine Schleimhautschwellung in Verbindung mit Schnupfen. Warum verstopft die Nase bei Schnupfen? Schnupfen wird durch Rhinoviren ausgelöst. Ist die Abwehrkraft geschwächt oder wird die Nasenschleimhaut durch Heizungsluft oder Klimaanlage ausgetrocknet, können die Viren nicht mehr mit dem Schleim Richtung Rachen bewegt, geschluckt und von der Magensäure zerstört werden. Stattdessen dringen sie in die ungeschützte Nasenschleimhaut ein und der Körper reagiert mit einer Entzündung: Die feinen Gefäße der Schleimhaut erweitern sich und werden durchlässig, damit Immunzellen schneller vor Ort sind, ins Gewebe austreten und die Viren bekämpfen können. Die Schleimhaut rötet sich und schwillt an. Es wird dünnflüssiger Schleim gebildet, um die Krankheitserreger auszuschwemmen. Breitet sich der Virus trotzdem aus, entzünden sich auch die Nasennebenhöhlen sowie die unteren Atemwege. Bei allergischem Schnupfen erweitern sich die Gefäße und es entstehen Rötung und Schwellung, weil der Botenstoff Histamin als Reaktion auf die Allergene freigesetzt wird. Wie befreit Rhinospray plus bei Schnupfen die Nase? Der Wirkstoff Tramazolin ist ein Alpha-Symphatomimetikum. Er stimuliert dieselben Rezeptoren (Andockstellen an der Zelle) wie z.B. Noradrenalin. Das löst eine Kontraktion der Gefäße aus. Gelangt Tramazolin an die Schleimhaut von Nase und Nasenschleimhaut, verengen sich die Gefäße. Die Durchblutung normalisiert sich, die Rötung und Schwellung der Nasenschleimhaut gehen zurück. Der Patient kann wieder frei durchatmen. Welche Wirkung haben die ätherischen Öle in Rhinospray plus bei Schnupfen? Levomenthol wirkt antimikrobiell, kühlt, erfrischt und lindert den Schmerz. Campher ist antiseptisch, schmerzlindernd und örtlich betäubend. Cineol ist Hauptbestandteil des ätherischen Öls des Eukalyptusbaums. Es hat antientzündliche und schleimlösende Eigenschaften. Da alle drei ätherischen Öle bei Säuglingen und Kleinkindern zu Atemnot bis Atemstillstand führen können, darf Rhinospray plus bei Schnupfen nicht bei Kindern unter 6 Jahren angewendet werden. Wie wird Rhinospray plus bei Schnupfen dosiert und angewendet? Wenn nicht anders verordnet, wird je nach Bedarf bis zu 3-mal täglich ein Sprühstoß in jedes Nasenloch gesprüht. Ohne ärztlichen Rat sollte das Präparat nicht länger als 7 Tage angewendet werden. Auch bei Heuschnupfen ist es nicht zur Daueranwendung, sondern nur für eine Behandlung von 5-7 Tagen geeignet. Kontraindikationen: Wann darf Rhinospray plus bei Schnupfen nicht angewendet werden? Gegenanzeigen sind eine Überempfindlichkeit gegen Tramazolin oder einen anderen Bestandteil, ein Engwinkelglaukom und eine trockene Entzündung der Nasenschleimhaut mit Borkenbildung (Rhinitis sicca). Auch nach operativen Eingriffen durch die Nasenhöhle, bei denen die Hirnhaut freigelegt wurde, in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft und bei Kindern unter 6 Jahren ist das Präparat kontraindiziert. Welche Nebenwirkungen können auftreten? Häufige Nebenwirkung ist das Brennen der Nasenschleimhaut. Gelegentlich kommt es zu Überempfindlichkeitsreaktionen, Unruhe, Kopfschmerzen, Herzklopfen, Übelkeit zur Schwellung und Trockenheit der Nasenschleimhaut sowie zu vermehrter Flüssigkeitsabsonderung der Nase und zu Niesen. Bitte beachten Sie die seltenen Nebenwirkungen und die Patientenhinweise auf der Packungsbeilage. Welche Wechselwirkungen müssen beachtet werden? Bei gleichzeitiger Anwendung mit MAO-Hemmern, trizyklischen Antidepressiva und anderen potenziell blutdrucksteigernden Medikamenten kann sich der Blutdruck erhöhen.

Preis: 7.98 € | Versand*: 4.00 €
Fanola Oro Puro Keratin Color 4.14 100 ml
Fanola Oro Puro Keratin Color 4.14 100 ml

Das neue Farbsystem Fanola Oro Puro Keratin Color wurde entwickelt, um die 3 wichtigsten Ergebnisse einer Haarfärbung zu vereinen und zu perfektionieren. Sie sorgt für maximale Grauabdeckung, unvergleichbarer Glanz und Geschmeidigkeit sowie perfekte Haarschonung.Eigenschaften des Fanola Oro Puro Keratin Color-Permanente Haarfarbe ohne Ammoniak und maximale Grauabdeckung-Brillante Farben-Macht das Haar seidig weich und hydratisiert es-Hohe Schutzwirkung und Restrukturierung des Haares-Kann auch bei empfindlicher Kopfhaut angewendet werden-Aufhellung um 4-5 Tonstufen-Weiche und cremige Struktur für ein perfektes Mischergebnis und für eine einfache Auftragung-Geruchsneutral-Erhältlich in 40 Nuancen + 3 HellerfärberInhaltsstoffe des Fanola Oro Puro Keratin ColorGold 24K - Gibt dem Haar Glanz und Brillanz bei gleichzeitiger Leichtigkeit mit Anti-Age-EffektArganöl - Schützt, erhellt, nährt und kräftigt das Haar. Reich an Vitamin E hilft es, das Haar vor der Alterung zu bewahren und schützt das Haar vor freien Radikalen.Keratin - Gibt dem Haar seine Vitalität zurück und stärkt die Haarstruktur. Es begünstigt eine intensive, langanhaltende Haarfärbung.Über die Oro TherapyAlle Oro Therapy Produkte enthalten Mikro-Partikel aus reinem 24K Gold in einer Suspensionslösung. Dies bedeutet, dass diese Partikel so klein sind, dass sie weder sedimentiert noch gefiltert werden können. Diese Eigenschaft ermöglicht es, dass die Mikro-Partikel aus Gold sofort während der Produktanwendung in die Haarstruktur eindringen. Auf diese Weise können alle Vorteile des Metalls genutzt werden, ohne die Nebenwirkung eines beschwerten Haares.

Preis: 9.40 € | Versand*: 4.99 €
Laxoberal Abführ Tropfen
Laxoberal Abführ Tropfen

Laxoberal Abführ-Topfen werden bei Verstopfung und Erkrankungen, die eine erleichterte Stuhlentleerung erfordern, angewendet. Auch vor Darmuntersuchungen und -operationen wird das Abführmittel zur Entleerung des Darms eingesetzt. Laxoberal Abführ-Tropfen vermehren die Flüssigkeit im Dickdarm, erhöhen das Stuhlvolumen und regen die Peristaltik an. Der Stuhl kann leichter transportiert und ausgeschieden werden. Die Wirkung von Laxoberal Abführ-Tropfen tritt nach 10-12 Stunden ein. Wann spricht man von einer Verstopfung? Wenn in den letzten drei Monaten mindestens zwei der folgenden Kriterien auftraten und kein Reizdarm diagnostiziert wurde, liegt eine chronische Verstopfung vor: Stuhlgang findet weniger als 3-mal in der Woche statt. In mehr als 25 % der Fälle ist der Stuhl hart und es muss stark gepresst werden. Man hat das Gefühl der unvollständigen Entleerung. Der Stuhl kann nur mit manueller Unterstützung entfernt werden. Weicher Stuhl ist nur mithilfe von Abführmitteln möglich. Wie kommt es zu Verstopfung? Akute Verstopfungen können auf Reisen, bei starkem Stress, ungewohnter Ernährung, in der Schwangerschaft und Stillzeit auftreten. Chronische Verstopfungen gehen häufig auf ballaststoffarme Ernährung, Flüssigkeitsdefizit und Bewegungsmangel zurück. Auch Erkrankungen wie Reizdarm, Morbus Crohn, Diabetes, Schilddrüsenunterfunktion, Parkinson, Multiple Sklerose und Depressionen begünstigen eine Verstopfung. Medikamente können Verstopfung als Nebenwirkung verursachen, z.B. Eisenpräparate, Opiate (Schmerzmittel), Antidepressiva und Blutdrucksenker (Clonidin). Was bewirkt der Wirkstoff Natriumpicosulfat? Natriumpicosulfat wird durch ein Enzym von Dickdarmbakterien in den eigentlichen Wirkstoff, das Diphenol BHPM umgewandelt. BHPM hemmt die Aufnahme von Wasser und Elektrolyten aus dem Darm und regt die Abgabe von Wasser in den Dickdarm an. Der zu feste Stuhl wird aufgeweicht und nimmt an Volumen zu. Der Dehnungsreiz regt die Bewegung des Dickdarms an. Zusätzlich stimuliert BHPM die Motorik des Darms. Der weichere Stuhl kann problemlos weitertransportiert und abgesetzt werden. Wie werden Laxoberal Abführ-Tropfen dosiert und angewendet? Falls nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene 10-18 Tropfen und Kinder ab 4 Jahren 5-9 Tropfen als tägliche Einzeldosis mit oder ohne Flüssigkeit am besten abends ein. Es wird mit der niedrigsten Dosis begonnen, die bis zur Obergrenze erhöht werden kann. Wann sollte bei Verstopfung ein Arzt aufgesucht werden? Wenn die Verstopfung spontan auftritt, länger andauert und/oder von Symptomen wie Blut im Stuhl, Bauchschmerzen oder Fieber begleitet wird, sollte ein Arzt befragt werden. Da eine Verstopfung auch Symptom einer ernsten Erkrankung sein kann, sollte jede Form von Abführmittel nicht ohne Abklärung durch den Arzt ununterbrochen täglich oder über längere Zeiträume eingenommen werden. Kontraindikationen: Wann sollten Laxoberal Abführ-Tropfen nicht angewendet werden? Gegenanzeige ist eine Allergie gegen Natriumpicosulfat oder verwandte Wirkstoffe aus der Gruppe der Triarylmethane oder einen anderen Bestandteil. Auch bei einer Darmverengung mit verschlechterter Darmpassage, bei Darmverschluss, starken, akuten Bauchschmerzen mit und ohne Fieber und einer seltenen, angeborenen Fruktose-Unverträglichkeit sind Laxoberal Abführ-Tropfen kontraindiziert. In der Schwangerschaft sollte auf Laxoberal Abführ-Tropfen verzichtet werden. Bei Erkrankungen, die mit Störungen des Wasser- und Mineralsalzhaushalts einhergehen, z.B. eine stark eingeschränkte Nierenfunktion, dürfen Laxoberal Abführ-Tropfen nur unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden. Welche Nebenwirkungen sind möglich? Sehr häufig tritt Durchfall auf. Häufig ist mit Bauchschmerzen und Bauchkrämpfen zu rechnen. Gelegentlich kommt es zu Übelkeit, Erbrechen und Schwindel. Mit unbekannter Häufigkeit sind allergische Reaktionen wie Schwellung der Haut oder Schleimhaut (Angioödem), Hautausschlag und Hautjucken beobachtet worden. Auf welche Wechselwirkungen muss geachtet werden? Antibiotika reduzieren die abführende Wirkung von Laxoberal. Bei gleichzeitiger Einnahme harntreibender Mittel oder von Hormonen der Nebennierenrinde (Kortikosteroide) wie auch bei übermäßigem Gebrauch von Laxoberal Abführ-Tropfen besteht das Risiko eines Ungleichgewichts von Kalium mit anderen Salzen im Blut. Folgen davon können Störungen der Herzfunktion und Muskelschwäche sowie eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber bestimmten herzstärkenden Mitteln, z.B. herzwirksamen Glykosiden sein.

Preis: 23.17 € | Versand*: 0.00 €

Welcher Impfstoff MMR?

Welcher Impfstoff MMR wird verwendet, um gegen Masern, Mumps und Röteln zu schützen? Die Abkürzung MMR steht für die englischen Be...

Welcher Impfstoff MMR wird verwendet, um gegen Masern, Mumps und Röteln zu schützen? Die Abkürzung MMR steht für die englischen Begriffe der drei Krankheiten: Measles (Masern), Mumps und Rubella (Röteln). Der Impfstoff enthält abgeschwächte oder inaktivierte Viren, die eine Immunreaktion im Körper auslösen, um eine langfristige Immunität gegen diese Krankheiten aufzubauen. Die MMR-Impfung wird in der Regel in der Kindheit verabreicht, um einen umfassenden Schutz vor diesen Infektionen zu gewährleisten. Es ist wichtig, dass Kinder und Erwachsene gemäß den Empfehlungen der Gesundheitsbehörden geimpft werden, um die Verbreitung dieser Krankheiten zu verhindern.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: MMR Impfstoff Masern Mumps Röteln Kombinationsimpfstoff Kinder Schutz Nebenwirkungen Impfplan

Welche Faktoren sollten bei der Entwicklung einer effektiven Impfstrategie berücksichtigt werden, um eine breite Akzeptanz in der Bevölkerung zu gewährleisten und eine erfolgreiche Eindämmung von Infektionskrankheiten zu erreichen?

Bei der Entwicklung einer effektiven Impfstrategie ist es wichtig, die Bedürfnisse und Bedenken der Bevölkerung zu berücksichtigen...

Bei der Entwicklung einer effektiven Impfstrategie ist es wichtig, die Bedürfnisse und Bedenken der Bevölkerung zu berücksichtigen, um eine breite Akzeptanz zu gewährleisten. Dazu gehört eine transparente Kommunikation über die Sicherheit und Wirksamkeit von Impfungen sowie die Bereitstellung von leicht zugänglichen Informationen. Zudem sollten sozioökonomische Faktoren wie Zugang zu Gesundheitsversorgung und finanzielle Unterstützung für Impfungen berücksichtigt werden, um sicherzustellen, dass alle Bevölkerungsgruppen erreicht werden. Schließlich ist es wichtig, die Zusammenarbeit mit Regierungen, Gesundheitsbehörden, medizinischem Personal und der Gemeinschaft zu fördern, um eine erfolgreiche Eindämmung von Infektionskrankheiten zu erreichen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist die passive Immunisierung?

Was ist die passive Immunisierung? Die passive Immunisierung ist eine Methode, bei der Antikörper von außen in den Körper eingefüh...

Was ist die passive Immunisierung? Die passive Immunisierung ist eine Methode, bei der Antikörper von außen in den Körper eingeführt werden, anstatt dass der Körper sie selbst produziert. Dies kann durch die Verabreichung von bereits hergestellten Antikörpern aus Spenderblut oder durch die Verabreichung von Antikörpern, die im Labor hergestellt wurden, erfolgen. Diese Antikörper können sofort Schutz vor Krankheiten bieten, sind jedoch nur vorübergehend wirksam, da sie nicht vom eigenen Immunsystem produziert werden. Die passive Immunisierung wird häufig zur Behandlung von Infektionskrankheiten oder zur Vorbeugung von Krankheiten nach Exposition gegenüber einem Erreger eingesetzt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Antikörper Immunsystem Schutz Krankheit Therapie Vorbeugung Infektion Immunität Behandlung Impfung

Ist es eine normale Nebenwirkung, dass die Katze gestern nach der Wurmkur erbricht?

Es ist möglich, dass Erbrechen eine Nebenwirkung einer Wurmkur bei Katzen sein kann. Dies kann aufgrund der Wirkstoffe in der Medi...

Es ist möglich, dass Erbrechen eine Nebenwirkung einer Wurmkur bei Katzen sein kann. Dies kann aufgrund der Wirkstoffe in der Medikation auftreten. Es ist ratsam, den Tierarzt zu konsultieren, um sicherzustellen, dass es sich um eine normale Reaktion handelt und keine weiteren Komplikationen auftreten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.